Ingenieurvermessung

Millimetergenaue Vermessung im Gelände

Die Ingenieurvermessung ist ein weiteres und wichtiges Tätigkeitsfeld in unserem Leistungsangebot, das im Zusammenhang mit der Dokumentation, Planung und Überwachung von baulichen Anlagen steht.

Die gewonnenen Geodaten bilden die Grundlage für eine Vielzahl von Anwendungen und können individuell auf die jeweiligen Projekte angepasst werden.

Unsere Schwerpunkte sind:

  • Bestandserfassung zur Erstellung von Bestandslageplänen
  • Baubegleitende Vermessung zur Erfassung und Darstellung von Baufortschritten und Einbausituationen
  • Messung und Dokumentation von Ver- und Entsorgungsleitungen zur Erstellung von Kanalkatastern
  • Baubegleitende Absteckungen
  • Topographische Geländeaufnahmen für großflächige Massenermittlungen und zur Erstellung digitaler Geländemodelle
  • Bodenmassenmanagement
  • Höhenanalysen für die Darstellung von Entwässerungssituationen
  • Durchführung von technischen Nivellements
  • Anfertigung von Lage- und Höhenplänen sowie Längs- und Querschnitten

Technische Ausrüstung

Totalstation (Ein-Mann-Station)
  • iCR65, iCON Roboter 65 Totalstation 5
  • Leica iCON CC80 Steuerung
  • iCG60, iCON gps60 GNSS-Smart-Antenne
  • 360° -Reflektor MPR122
Feld-Controller
  • Leica Viva CS10
System-Tachymeter
  • Zeiss Elta S20
  • Zeiss Prisma KTR 1-SE
Nivellier
  • Zeiss Ni3
Vermessungsdrohne
  • Multirotor G4 Surveying-Robot
  • Jeti DC16 Steuerung
  • Iftrontech 5,8GHz Bildübertragungssystem
  • Olympus E-PL5
Totalstation

Vermessungsdrohne

Sie müssen regelmäßig unwegsames Gelände, Straßen oder Grundstücke vermessen? Dann wissen Sie, wie aufwendig das ist.

Mit unserer Vermessungsdrohne vermessen wir 20.000 qm pro Stunde und sparen gegenüber herkömmlichen Vermessungsmethoden mehr als 50 Prozent Zeit für die Vermessung und bis zu 40 Prozent an Vermessungskosten ein. Einsatz bis Windstärke 6.

Kontakt
Vermessungsdrohne Vermessungsdrohne Vermessungsdrohne Vermessungsdrohne

Für wen eignet sich die Vermessung mit der Vermessungsdrohne?

Grundsätzlich kann die Vermessungsdrohne für (fast) alle Vermessungsaufgaben eingesetzt werden, z. B.:

  • Bauämter und öffentliche Verwaltungen können Straßenkataster erstellen und Neubaugebiete vermessen
  • Ämter für Küstenschutz können Deichanlagen aufmessen und Setzungsverläufe ermitteln
  • Erdbauunternehmen können Massen für Kies- oder Kreidegruben ermitteln und wie viel Boden pro Jahr abgebaut wird
  • Sielverbände können Grenzen bei unterschiedlichen Wasserständen auf Überflutungsflächen ermitteln oder die Auswirkungen unterschiedlicher Überflutungsstände sichtbar machen
  • Deponieflächen vermessen
  • usw.

Vereinbaren Sie gleich eine Vorführung für unsere Vermessungsdrohne oder einen Gesprächstermin!

Ihr Ansprechpartner rund um die Vermessung:

Siegfried Beese
Tel.: 04821 14846-14
s.beese@siebert-partner.de
montags bis freitags von 8.00 bis 16.00

Vermessungen mit Vermessungsdrohne

Mehr Vermessungsergebnis bei geringerem Aufwand

Nach der Vermessung mit unserer Vermessungsdrohne steht Ihnen vielfältiges Material zur Verfügung:

  • Hochauflösende Geländefotos
  • Hochauflösende Videos von Gebäuden und Straßen
  • 3D-Geländemodelle
  • CAD-Geländezeichnungen
  • Höhenraster
Luftbild Vermessung

Über unsere Vermessungsdrohne

Luftbild Vermessung
  • entwickelt und hergestellt in Deutschland
  • mit dem Innovationspreis 2014 ausgezeichnet
  • flugrechtliche Erlaubnis – keine Einzelgenehmigungen erforderlich
  • automatischer Flug mit manuellem Start und manueller Landung
  • 1 mm Bodenauflösung und 6 mm Messgenauigkeit

Exakter kann Vermessung nicht sein!